Ravensword: Shadowlands Image
Metascore
  1. First Review
  2. Second Review
  3. Third Review
  4. Fourth Review

No score yet - based on 1 Critic Awaiting 3 more reviews What's this?

User Score
4.1

Generally unfavorable reviews- based on 8 Ratings

Your Score
0 out of 10
Rate this:
  • 10
  • 9
  • 8
  • 7
  • 6
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • 0
  • 0
  • Summary: From the award winning studio that brought you Ravensword: The Fallen King
    and Aralon: Sword and Shadow, comes RAVENSWORD: SHADOWLANDS.

    Ravensword brings unprecedented visuals to the role playing and adventure
    genre. Explore a vast and richly detailed world, gather powerful weapons,
    collect hundreds of items, increase your skills, and follow a deep storyline to solve the mysteries of the Kingdom of Tyreas.

    Features:
    - Enormous 3d world to explore.
    - First Person and 3rd Person on the fly switching.
    - Gorgeous and realistic scenery.
    - Ragdoll Physics.
    - Original Soundtrack from composer Sean Beeson.
    - Hundreds of items to use.
    - Reflex and precision based combat with manual blocking and dodging.
    - Various weapon types - Bows, Crossbows, Hammers, Swords, Axes.
    - Flying Mounts.
    - Horses.
    - Tons of enemy types including huge prehistoric creatures.
    - Lockpicking.
    - Pick Pocketing.
    - Stealth.
    - Magical Runes.
    - Item enhancement.
    - Tons of loot.
    - Plenty of armor upgrades.
    - Mounted combat.
    - Decision based, multi-part Quests.
    - Reputation and Jail System.
    Expand
Score distribution:
  1. Positive: 0 out of 1
  2. Mixed: 0 out of 1
  3. Negative: 1 out of 1
  1. Jan 22, 2014
    20
    When you bring a mobile game over to the PC you bring with it the compromises and shortcomings that are acceptable or even applauded and unforgivable in the PC realm.
Score distribution:
  1. Positive: 0 out of 1
  2. Mixed: 0 out of 1
  3. Negative: 1 out of 1
  1. Apr 3, 2014
    3
    Hab mir viel von dem Spiel versprochen.. die Grafik sah durchaus o.k aus auf den Screenshots und das Gameplay klang interessant.. aber naja.. nach einer guten Stunde im Spiel war die Hoffnung bereits vollkommen zerstört.

    Die Story wirkt so aufgesetzt das man sich irgendwann dabei erwischt wie man sich einfach stumpf durch die Dialoge klickt.
    Ich nenn mal keine Beispiele, will ja nich spoilern.. ^^'

    Nagut, zur Technik gibt es eigentlich eher weniger zu sagen, ist halt nen IOS Port und da jammer ich dann nich wegen schlechten Texturen rum, worüber ich allerdings jammern kann, ist das, dass Spiel bei 60 fps gerne mal ruckelt und z.b Berge etc. erst sehr spät lädt.. wodurch auch die ganze Athmosphäre ziemlich leidet.. wenn man mal eben 2 Meter vor dem Spieler, ein Berg spawnt..

    Und zuletzt noch eben was zu der Menüführung und dem Skillsystem..
    Man kann KEINE Keybindings festlegen, das heißt man muss jeden Gegner manuell mit der Maus looten.. genauso wie im Inventar, Gegenstände lassen sich nich stacken und man hat dann halt mal sein ganzes Inventar voll mit Schilden, kein ding.
    Achja, Gamepads werden (noch?) nicht unterstützt.

    Das Skillsystem ist so simpler, simpler gehts nich mehr.. man kann nach nen Level UP aussuchen zwischen, 5% Stärke, oder 5% Laufspeed, 5% Bogenschaden.... etc. Abwechslung oder gar freischaltbare Skills kann man hier lange suchen.. oder mit anderen Worten, das Spiel motiviert einfach nicht besonders viel zu leveln. Man muss später eh Gold Farmen damit man sich neue Waffen kaufen kann um überhaupt weiterzukommen.. und das würde in der Theorie auch mit Level 1 gehen.

    Also im großen und ganzen, war mir der eine Dollar schon zuviel, den ich für das Humble Bundle bezahlt hab, lohnt sich absolut nicht, meiner Meinung nach nichtmal für absolute Genre Fans ^^
    Expand